SEL70-300G kaufen oder nicht?

SEL70-300G kaufen oder nicht? Kaufentscheidungen sind für mich manchmal schwer zu treffen, gerade wenn es hochpreisiger und vielleicht auch irgendwie unnötig erscheint. Dennoch kommt man immer mal wieder in eine solche Situation. Aktuell stehe bzw. stand ich vor der Entscheidung, ob ich mir das SEL70-300G kaufe oder eben nicht. Aber fangen wir von vorne an. Ich nutze seit über einem Jahr das SEL55-210 von Sony, ein Teleobjektiv bzw. ein Reisezoom von Sony für das E-Mount-System und speziell für APSC. Ich nenne das Objektiv immer gerne Schönwetterlinse, denn bei guten Lichtverhältnissen kann man damit sehr gute Bilder machen. Keine Überragenden aber doch sehr gute. Je weiter man aber in den Low-Light Bereich kommt umso schwieriger wird es. Der Autofokus geht bei weniger Licht sehr schnell in die Knie und steigt regelrecht aus. Ich hatte dann die Hoffnung das es mit der A6500 besser wird, es wurde auch etwas besser aber eben nur etwas.

Also ging es auf die Suche nach Alternativen und wenn man dann sucht, fällt man schnell vom Glauben ab, warum? Es gibt einfach im APSC-Bereich keine wirklichen Alternativen es sei denn man adaptiert. Da ich nicht wirklich adaptieren möchte, bleibt nur der Griff ins Vollformatsegment und dann muss man schon den privaten Finanzminister mit einschalten, denn die Vollformatlinsen gehen ordentlich ins Hobbybudget und man muss eine Taschengelderhöhung in Betracht ziehen. Da ich bei Sony bleiben wollte, blieben eigentlich für E-Mount nur das SEL70-200F4, dass SEL70-200F2.8, das SEL70-400 und das SEL70-300. Die einzigsten Linsen die nicht über 2.000,00 € kosten sind das SEL70-200F4 und das SEL70-300G und genau zwischen diesen beiden habe ich mich dann entschieden. Wobei entschieden habe ich bis dahin nur, welches ich zuerst teste.

Das 70-300G

Was heißt testen, bei einer UVP von 1.499,00 € habe ich mich entschlossen das Rückgaberecht eventuell als Testphase zu nutzen. Mir ist klar, dass dieses Recht dafür nicht gedacht ist aber wenn das Objektiv teurer ist als die Kamera, dann muss ich mir ein eigenes Bild machen. Es blieb auch fast nichts anderes übrig, denn im Internet ist über das SEL70-300G nicht wirklich viel in Erfahrung zu bringen. Das SEL70-200F4 war eigentlich immer so ein irgendwann musst du das haben Objektiv und dennoch habe ich mich für das SEL70-300G als erstes entschieden, warum? 100mm mehr Brennweite auf APSC sind das 150mm und die größere Kompaktheit. Dafür muss man aber eine geringere Lichtstärke in Kauf nehmen und man hat keinen innenliegenden Zoom. Trotzdem habe ich mir die Scherbe bestellt und mittlerweile auch schon einige Bilder damit gemacht.

Meine persönlichen Vorteile

Diese Vorteile beziehen sich auf das SEL55-210, was ja meine Alternative zu einem Vollformat-Tele ist. Ich kann aber jetzt bereits sagen, ich liebe das Teil. Das Bokeh ist für mich ein Traum. Immer daran denken ich nutze das Objektiv an APSC und nicht an Vollformat, die 150mm mehr an Brennweite sind eine Menge Wert, wenn man im Zoo unterwegs oder einfach Wildlife machen möchte. Das Gewicht spürt man natürlich, gerade im Vergleich zum SEL55-210 aber das birgt nicht nur Nachteile, denn mit einer schwereren Kamera, kann man besser und ruhiger Filmen.

Natürlich wenn man wandert oder mit dem Rad unterwegs ist, zählt jedes gramm und hier ist das SEL55-210 im Vorteil. Die Low-Light-Performance ist beim SEL70-300G um längen besser, der Autofocus funktionier viel besser als beim SEL55-210, er ist allgemein Ultraschnell und sehr präzise, so dass ich immer mehr auf das manuelle Fokussieren verzichte. Auch die Bildqualität ansich ist beim SEL70-300G einfach besser aber das kann man beim vierfachen Preis auch einfach erwarten.

Bilder

Ich bin seit kurzen auch auf Flickr unterwegs und habe dort ein seperates Album zum SEL70-300G angelegt und dort könnt euch selber ein Bild von der Fotoqualität machen, alle benötigten Exif-Daten sind hinterlegt. Hier geht es direkt zum Album… Auch auf meinem Youtube-Kanal habe ich bisher drei Videos zum SEL70-300G veröffentlicht. Schaut doch Hier einfach mal vorbei… Wenn Ihr meinen Youtubekanal noch nicht kennt dann könnt ihr ihn gerne HIER abonnieren und verpasst so keine Videos mehr.

Ich habe mich für das SEL70-300G entschieden und werde es behalten, auch wenn der Preis völlig überzogen scheint. Mir macht mir das Objektiv einfach super viel Spaß und ich denke das ich sehr lange daran Freude haben werde.

Video – SEL70-300G kaufen oder nicht?

Natürlich habe ich auch ein Video zur Kaufentscheidung produziert und auf meinen Youtube-Kanal veröffentlicht, wer also weitere Info`s möchte, einfach das Video schauen.

Let us know your thoughts about this topic
LOADING